taxi driver
Million Dollar Baby

Academy Awards ...
Ennio Morricone hat endlich seinen Oscar gekriegt. Das ist aber auch wirklich das einzig positive.

Wieso bekam "Million Dollar Baby" ... vor ein paar Jahren 4 Stück davon?
Manche vergleichen diesen Film mit "Wie ein wilder Stier" ... so eine Frechheit sollte mit dem Tod bestraft werden.
Analysieren wir den Film mal:
Clint Eastwood ... der Trainer.
Morgan Freeman ... der gescheiterte Boxer.
Hilary Swank ... das arme, kleine Mädchen mit dem großen Traum.

Also ... Hilary ... lebt so dahin ... in ärmlichen Verhältnissen bis sie ... 28 ist. Dann trainiert sie 3 Jahre lang. (Wie sie das ohne einen Boxsack hinkriegt, weiß nur Gott) Lernt dabei aber nix.
Kommt irgendwann auf die Idee in nen Boxverein einzutreten. (Schlaues Mädchen)
Ok, der erste Teil ist also von Rocky V geklaut. .... man muss Hilary bloß durch Tommy Gunn ersetzen.
Sie erklärt nicht einmal richtig, wieso sie das Boxen denn mag .. oder wie sie dazu gekommen ist.

Nun trainiert sie wie ne Irre, total hart. Geht ihrem Trainer dadurch auf den Sack, dass sie ihn ständig "Boss" nennt und bleibt den restlichen Film über ... schrecklich hässlich.

Das wäre ja nicht so schlimm, gäbe es gute Kampfszenen, aber nein ... der erste Kampf läuft so ab:
Sie kriegt es nicht hin ... Clint sagt ihr in 10 Sekunden wo ihr Fehler liegt ... und sie gewinnt nach weiteren 10 Sekunden.
Danach gibs ein paar Szenen ... die Zeigen, wie unglaublich talentiert sie doch ist.
Langeweile ... noch mehr langeweile. Sie ist hässlich und kann nicht Schauspielern.
Tritt dann gegen eine Boxerin an, die Ivan aus "Karate Tiger" Konkurrenz machen könnte: Unfair, Grimmig, Überheblich.

Dann passiert irgendwas und sie kann sich nicht bewegen. Tod.

Die Fehler in Kürze:
1. Die Tussi kann nicht Schauspielern ... und der Charakter ist vollkommen unglaubwürdig.
2. Clint Eastwood Charakter ist ... genauso unglaubwürdig.
3. Dadurch das im Off ein paar schlaue Sprüche übers Boxen abgelassen werden, machen den Film nicht irgendwie anspruchsvoller.
4. Ich hab diesen Typen aus Texas vergessen, der den Film noch lächerlicher macht.
5. Die Tussi ist hässlich.
6. Clint Eastwood ... hat keinen Revolver.
7. Man sollte den Typen feuern, der für das Licht zuständig war.

Ich ... aaaach ...
wenn man dafür 4 Oscars bekommt ... dann sollte ich auch anfangen Filme zu drehen.
26.2.07 18:16
 


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


lavalava / Website (26.2.07 18:21)
Hm, da gehörst du bestimmt zu einer sehr kleinen Gruppe, die den Film nicht mögen ;-)

Ich fand ihn eigentlich ziemlich klasse... und wenn ich ihn ergreifend fand und die meisten anderen, die ich kenne, auch, dann kann er nicht so schlecht und unüberzeugend sein.

Ich frage mich nur, wieso zur Hölle Titanic damals 11 Oscars bekommen hat!


sanna (28.2.07 13:58)
ey nichts gegen titanic^^
8.der titel passt nich?! was hat der damit zutun?! (wer nennt schon n hässliches mädel "baby"??)



steppi (27.3.07 15:08)
ich fand den film auch dooooooooof...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de

Loneliness has followed me my whole life, everywhere. In bars, in cars, sidewalks, stores, everywhere. There's no escape. I'm God's lonely man.

Listen, you fuckers, you screw-heads. Here is a man who would not take it anymore. A man who stood up against the scum, the cunts, the dogs, the filth, the shit. Here is a man who stood up.